Harley on Tour 2017

Harley on Tour 2017

am 29.07.2017

von 10:00 - 17:00 Uhr

New Bikes

Touring Road Glide Special

Touring Road Glide Special

Wieder im Portfolio

Sie sieht nicht nur anders aus, sie ist es auch – und das macht seit dem Debüt der ersten Road Glide

Generation im Jahr 1998 den besonderen Reiz dieser Maschine aus. Nachdem sie ein ganzes Jahr
lang weltweit nicht erhältlich war, kehrt die Road Glide Special 2015 ins internationale Harley
Modellportfolio zurück. In Deutschland ist dieses Modell erstmals im offiziellen Vertriebsprogramm
enthalten. Natürlich verfügt das brandneue Premium Touring Bike über zahlreiche Features, die im
Projekt Rushmore entwickelt wurden. Ihre rahmenfeste Verkleidung, die den Geradeauslauf noch
stabiler macht und bestens vor Wind und Wetter schützt, unterscheidet die Road Glide Special von
allen anderen Touring Modellen. Sie wurde für das Modelljahr 2015 umfangreich überarbeitet und
aerodynamisch optimiert, ohne den markanten Look zu beeinträchtigen. Zu den Modifikationen zählt
der dreifache Splitstream Vent: Ein verschließbarer Lufteinlass unter der kurzen, getönten Scheibe
und zwei weitere neben dem Doppelscheinwerfer sorgen nicht nur für angenehme Luftzirkulation,
sondern unterbinden auch wirkungsvoll Turbulenzen im Kopfbereich des Fahrers. Um die Fahrbahn
erstklassig auszuleuchten, arbeiten die Daymaker Scheinwerfer mit besonders lichtstarker LEDTechnik.
Am Heck kommen in die Blinker integrierte Brems- und Rückleuchten zum Einsatz. Mit
64 kW (87 PS) und einem maximalen Drehmoment von 138 Nm bei 3500 U/min stellt der High Output
Twin Cam 103 in „Black and Chrome“-Ausführung jede Menge Kraft bereit. Das luftgekühlte, 1690
Kubikzentimeter große Triebwerk ist schwingungsentkoppelt im fahrstabilen Touring Rahmen
aufgehängt sowie über eine hydraulisch betätigte Kupplung an das Sechsganggetriebe Cruise Drive
gekoppelt. Neben einem elektronischen Gasgriff, der Bowdenzüge erübrigt, kommt eine elektronische
Geschwindigkeitsregelanlage zum Einsatz. Die Vorspannung der Federbeine am tiefergelegten
Touring Chassis kann ohne Werkzeug justiert werden. Für die Verzögerung zeichnet wie in allen
Touring Bikes die elektronische Reflex Bremskraftverteilung mit ABS zuständig, die ab einer
Geschwindigkeit von ca. 40 km/h die Bremskräfte, die jeweils auf Vorder- und Hinterrad einwirken,
optimal dosiert. Eine steife Gabel mit 49 Millimeter Standrohrdurchmesser führt das 19 Zoll große
Vorderrad. Vorn und hinten rotieren stilvolle Enforcer Leichtmetallgussräder mit fünf Doppelspeichen.

Preise

Vivid Black: 25.995 €

Amber Whiskey: 26.235 €

Black Denim: 26.235 €

Superior Blue: 26.235 €

Lackierungen

Vivid Black
Amber Whiskey
Black Denim
Superior Blue

PDF download