CLASSIC BIKE NEWS

Aktuelle Meldungen im Überblick.

NEWS

Grand Opening 1.April 2017

Harley-Davidson feiert den Umzug

Der Berliner Vertragshändler läd ein zum Grand Opening am 1.April 2017 in die Huttenstr. 50 in Tiergarten.

Berlin Christmas Biketour
Berlin Christmas Biketour
Berlin Christmas Biketour
Berlin Christmas Biketour
Berlin Christmas Biketour

Berlin Christmas Biketour

Biker helfen Bedürftigen

Im Rahmen des traditionell Classic Bike x-mas Event überreichten das ehemalige Vorstandsmittglied Frank Twardy sowie der sponsoring Harley-Davidson Dealer Lothar Schmidt des im Herbst diesen Jahres aufgelösten HOG Classic Chapter einen Barscheck über 2.931,53 € den Verantwortlichen der mildtätigen Organisation Santa Claus on Road e.V., über 2.931,53 €.

Dieses Jahr startet die Organisation die Tour am 14. Dezember mit Ziel die Wohnungslosen Tagesstätte Warmer Otto KuB Berlin ( Hilfe für junge Menschen in Not ). Der Treffpunkt ist wie jedes Jahr der Steglitzer Damm23, beim Goldschmied Bernd Masche.

Auch du kannst helfen !

Spendenkonto : Deutsche Bank 24

Kto Nr. 880335560, BLZ 10070024

Verwendungszweck : Biker helfen Bedürftigen

mehr Infos
Detailansicht schließen
HARLEY-DAVIDSON PRÄSENTIERT ZWEI NEUE MOTORRÄDER
HARLEY-DAVIDSON PRÄSENTIERT ZWEI NEUE MOTORRÄDER

HARLEY-DAVIDSON PRÄSENTIERT ZWEI NEUE MOTORRÄDER

EINE NEUE GENERATION

HARLEY-DAVIDSON PRÄSENTIERT ZWEI NEUE MOTORRÄDER FÜR EINE NEUE GENERATION VON FAHRERN RUND UM DEN GLOBUS.

DIE MASCHINEN KOMMEN 2014 AUF DEN MARKT.

Die neuen Harley-Davidson Modelle Street™ 750 und Street™ 500 sind im Dark Custom™ Look gehalten und verfügen über neue, flüssigkeitsgekühlte Revolution X Motoren

MAILAND (4. Nov. 2013) – Nur kurze Zeit nach der Vorstellung des Projekts RUSHMORE im August präsentiert Harley-Davidson (NYSE: HOG) jetzt zwei vollkommen neue Dark Custom™ Motorräder für eine neue Generation urban orientierter Fahrer. Mit ihren neuen, flüssigkeitsgekühlten Revolution X Motoren, einem Maximum an

Handlichkeit sowie jenem Sound und Look, der sie unmissverständlich als echte Harley-Davidson Bikes kennzeichnet, sind die neuen Harley-Davidson Typen Street™ 750 und Street 500 wie geschaffen für den Großstadtdschungel. „Die beiden neuen Maschinen ergänzen unser Dark Custom Lineup, das dazu beitrug, uns in den vergangenen fünf Jahren zur Nummer 1 unter den von jungen Erwachsenen bevorzugten Motorradmarken in den USA zu machen“, erläutert Matt Levatich, President and Chief Operating Officer der Harley-Davidson Motor Company. „In puncto Entwicklung und Design berücksichtigten wir in hohem Maße die Wünsche und Vorstellungen unserer Kunden, denn sie bilden ein Kernelement in unserem neuen Produktentwicklungsprozess, der erst unlängst einen großen Anteil am Erfolg unseres Projekts RUSHMORE hatte.“ Urban und authentisch Harley-Davidson

Die Harley-Davidson Typen Street 750 und Street 500 sind perfekt für ein urbanes Umfeld geeignet. Sie werden vom neuen Revolution X™ Motor angetrieben, der für ein Maximum an Agilität in der City sorgt. Und ein sanfter Dreh am Gas genügt, um dem städtischen Stop-andgo zu entfliehen. Der Revolution X Motor ist in ein neues, schlankes und fahrstabiles Chassis eingebettet, das mit niedriger Sitzhöhe, perfekt abgestimmten Fahrwerkskomponenten und einem großen Lenkeinschlag für sehr gute Handlichkeit und ein sicheres Fahrgefühl bürgt, einerlei, ob das Bike durch enge Radien gezirkelt oder durch weite, schnelle Kurven getrieben wird. Beide Dark Custom Maschinen sind in einem ebenso hochwertigen wie reduzierten Stil gehalten, der es dem Fahrer leicht macht, sein Motorrad dem eigenen Geschmack entsprechend individuell zu gestalten. „Die Harley-Davidson Street 750 und die Street 500 bilden die perfekte Basis für eine neue Generation von Fahrern, die eine Maschine suchen, die zu ihrem urbanen Lebensstil und zu ihren fahrerischen Anforderungen an ein Motorrad passt“, erläutert Mark-Hans Richer, Senior Vice President and Chief Marketing Officer der Harley-Davidson Motor Company. „Doch so kompakt und agil unsere beiden neuen Motorräder auch sein mögen, sie sind durch und durch authentische Harley-Davidsons mit dem düsteren Charakter von Dark Custom Bikes.” Harley-­‐DavidsonNEWS Der heutigen Vorankündigung folgen weitere Präsentationen, bevor die Harley-Davidson Street 750 und die Street 500 im Jahr 2014 in den Showrooms der Vertragshändler zu sehen sein werden. Ein Videoclip zur Präsentation der Harley-Davidson Street 750 und der Street 500 in Mailand, Details zu den Maschinen und zum Design sowie ein Interview mit Mark-Hans Richer finden Interessenten unter http://www.youtube.com/HarleyDavidson.  Darüber hinaus sind weitere Informationen unter www.h-d.com/street oder beim nächstgelegenen Harley-Davidson Vertragshändler erhältlich. Informationen zum Projekt RUSHMORE findet man unter www.h-d.com/rushmore.  Über die Harley-Davidson Motor Company Harley-Davidson stellt hubraumstarke Custom-, Cruising- und Touring-Motorräder her und offeriert seinen Kunden eine umfangreiche Palette an Zubehör, Motorrad- und Freizeitkleidung sowie Accessoires. Weitere Informationen findet man auf www.harley-davidson.com.

mehr Infos
Detailansicht schließen
Boss Hoss Gewinnauslosung

Boss Hoss Gewinnauslosung

Präsentiert durch Media Markt

And the Winner is ...

The BossHoss zogen die Gewinner im Preisausschreiben von Harley-Davidson, Media Markt und Universal Music

• 110. Geburtstag von Harley-Davidson und 30. Geburtstag der CD wurde mit einer gemeinsamen Aktion in Deutschland und Österreich gefeiert

• Über 35.000 Teilnehmer

• Hauptpreise von The BossHoss gezogen

Mehr als 60 Harley Vertragshändler und 130 Media Märkte in Deutschland und Österreich waren mit von der Partie, über 35.000 V-Twin- und Musik-Fans haben teilgenommen – das große Gewinnspiel von Harley-Davidson, Media Markt und Universal Music war in diesem ganz besonderen Sommer in aller Munde. Anlass waren zwei spezielle Jubiläen: Harley-Davidson gibt es seit 110 und die Compact Disc seit 30 Jahren. Das musste gebündelt gefeiert werden, denn was passt besser zu Milwaukee-Irons als fetzige Musik? So präsentierte Harley-Davidson die Welt der US-Bikes in den Märkten der beliebten Elektrohandelskette und hielt Infomaterial – unter anderem zu Probefahrten auf den neuesten Modellen – für die Besucher bereit. Und natürlich fand man bei Media Markt sowie bei den Harley Händlern und im Web Infos zum großen Gewinnspiel.

Am Freitag, dem 11. Oktober, dem Erscheinungsdatum der neuen BossHoss CD „Flames Of Fame“, war es endlich soweit: Die Ziehung der Gewinner stand an. Natürlich ließen es sich die coolen Jungs von BossHoss nicht nehmen, für Harley-Davidson persönlich ins große Losgefäß zu greifen, um die drei Hauptpreise zu vergeben.

Besonders freuen darf sich nun ein Teilnehmer aus dem niedersächsischen Lingen, der auf einer nagelneuen Harley-Davidson Softail Slim im Wert von rund 20.000,- Euro in die Saison 2014 starten wird. Der Gewinner des zweiten Preises stammt aus Lahr im Schwarzwald. Harley-Davidson lädt ihn, seine Maschine und eine Begleitung zur Mallorca Bike Week ein. Der dritte Preis geht an einen Teilnehmer aus Hirschaid im oberfränkischen Landkreis Bamberg. Er wird ein Erlebniswochenende bei der Academy of Motorcycling im Robinson Club Fleesensee in Mecklenburg Vorpommern genießen. Zahlreiche weitere Gewinner dürfen eine Woche oder ein Wochenende mit einer echten Harley-Davidson verbringen.

mehr Infos
Detailansicht schließen
Warm and dry

Warm and dry

Die Harley-Davidson MotorClothes Kollektion für den Herbst

• Neue Damen- und Herren-Kollektionen für die kürzer werdenden Tage

• Auswahl in begrenzter Stückzahl ab jetzt beim Harley-Davidson Händler

Merklich sinken die Temperaturen, buntes Laub liegt auf den Straßen, und die Tage werden kürzer: zweifelsfrei ist der Sommer vorbei. Das ist aber lange noch kein Grund für Biker, Trübsal zu blasen, denn schließlich gibt es immer noch jede Menge Gelegenheiten, Motorrad zu fahren – die richtige Bekleidung vorausgesetzt. Und sollte es einfach zu nass und ungemütlich werden, träumt man einfach im Warmen und Trockenen mit verwandten Seelen von der nächsten Saison. Dank Harley-Davidson MotorClothes ist man in beiden Fällen bestens ausgerüstet, denn die Company bietet neben der Fahrerkleidung auch eine breite Palette an Freizeitkleidung an. Neu für den Herbst wurden zahlreiche schicke Sportswear-Produkte ins Programm aufgenommen. Dazu gehört das dezente Easy Care Striped Shirt (96561 14VM; uvP: ab 102,- Euro) für „ihn“. Das elegante Hemd aus pflegeleichtem Baumwollmischgewebe verfügt über Druckknöpfe an Brusttaschen und Bündchen sowie gestickte Graphics auf der linken Brust und dem Rücken. Für schattige Zeiten bietet sich das obercoole Plaid Flannel Shirt Jacket (96566 14VM; uvP: ab 116,- Euro) aus 100 Prozent Baumwollflanell mit einem Futter aus Baumwollmischgewebe an. Die beiden Taschen eignen sich ideal zum Aufwärmen der Hände, die Bündchen können mit Knöpfen verschlossen werden. Gestickte Graphics zieren die linke Brust. Natürlich hält die Herbstkollektion auch attraktive Angebote für „sie“ bereit – etwa das neue Rhinestone Button Front Plaid Shirt (96028 14VW, uvP: ab 89,- Euro) aus Baumwollmischgewebe. Ein spezielles Enzym-washed-Verfahren macht es besonders weich im Griff, während die mit Strasssteinen verzierten Knöpfe und gestickte Graphics auf Brust und Rücken den Style unterstreichen. Wenn die letzten Sonnenstrahlen verblassen, empfiehlt sich das Freedom of Spirit Hooded Activewear Hoodie (96032 14VW; uvP: 109,- Euro) aus 100 % Baumwoll-Frottee. Die Strassstein-Verzierung verleiht dem Reißverschluss- Schlitten elegante Akzente, Bündchen und Taille sind aus Rippstrick gefertigt. Zwei Kängurutaschen mit Strassstein-Nieten wärmen die Hände. Kontrastnähte und starke Graphics sorgen für den besonderen Touch.

mehr Infos
Detailansicht schließen
Dyna Street Bob Special Edition

Dyna Street Bob Special Edition

I've got the Power

Harley-Davidson präsentiert die Dyna Street Bob Special Edition
Für 2013 hat Harley-Davidson die beliebte Dyna Street Bob umfassend modellgepflegt. Sie verfügt nun unter anderem über noch mehr schwarze Bauteile, einen vibrationsisoliert an einem neuen Riser montierten Lenker sowie Blinker-integrierte Brems- und Rückleuchten. Jetzt setzt die Motor Company noch eins drauf und präsentiert die Dyna Street Bob als „Special Edition“ – ein Bike, das ausschließlich für Exportmärkte bestimmt ist und in limitierter Stückzahl von lediglich 500 Einheiten gefertigt wird.

Wie die serienmäßige Dyna Street Bob ist die „Special Edition“ eine auf das Wesentliche reduzierte Fahrmaschine. Das steife Dyna Chassis garantiert jede Menge Fahrspaß. Das Herz des Bikes bildet ein luftgekühlter Twin Cam V2 – und der hat‘s in sich: Misst schon der Hubraum des Serienbikes stolze 1585 Kubikzentimeter, so trumpft die „Special Edition“ mit besonders üppigen 1690 Kubikzentimetern auf. Dieses schwingungsentkoppelt gelagerte Twin Cam 103 Triebwerk mit Kraftstoffeinspritzung, Katalysator und aktivem Ansaug- und Auspuffsystem stellt ein Plus an Druck aus dem Drehzahlkeller sicher. Drei polierte Kühlrippenkanten und der polierte Bereich an den Ventildeckeln setzen Akzente an dem in Schwarz gehaltenen Motor. Seine Kraft wird über das Cruise Drive Getriebe mit drehzahlschonendem sechstem Gang auf den 160er Reifen am Heck übertragen. Um die Maschine in jeder Situation sicher zum Stehen zu bringen, arbeiten die Bremsen serienmäßig ABS-unterstützt.

Außerdem trumpft die Dyna Street Bob Special Edition mit einer exklusiven Two-Tone „Scallop“ Lackierung in Big Blue Pearl und Vivid Black auf. Passend zu den roten Pinstripes, mit denen die gezackten schwarzen von den tiefblauen Flächen getrennt werden, sind auch die Felgen der klassischen 19 beziehungsweise 17 Zoll großen Drahtspeichenräder in selbstbewusstem Rot gehalten. Zu den vielen schwarzen Bauteilen zählen die Tauchrohre, die Gabelbrücken, das Batteriecover, die Tankkonsole, die den Zündschalter beherbergt, und die Fenderhalter, die ohne Abdeckungen auskommen. Für einen besonders cleanen Look sorgt der gestutze Heckfender mit den Kombiblinkern. Die coole Sitzposition auf der Maschine wird bestimmt durch den niedrigen Solositz, die mittig montierten Fußrasten und den Mini Ape Lenker mit innenliegender Kabelführung. Wer das Vergnügen zu zweit genießen möchte, rüstet einfach Soziussitz und Fußrasten aus dem Original-Zubehörprogramm nach.

Pünktlich zur Saison steht die Dyna Street Bob Special Edition in Deutschland zum Preis von 14.895,- Euro* bereit. In Österreich ist sie für 17.190,- Euro* erhältlich. Weitere Infos beim Händler oder unter www.Harley-Davidson.com.
mehr Infos
Detailansicht schließen
Softail Breakout

Softail Breakout

Break every Rule

Harley-Davidson präsentiert die neue Softail Breakout
Mit stilsicherem Auftritt, edlem Finish und zahlreichen exklusiven Komponenten zieht dieses neue Harley-Davidson Factory-Custombike die Blicke magisch auf sich. Flach und langgestreckt duckt sich die Softail Breakout über den Asphalt. Neben den imposanten Rädern fällt der mächtige V-Twin unmittelbar ins Auge.

Bei diesem 1690 Kubikzentimeter großen Triebwerk handelt es sich um den Twin Cam 103B mit Ausgleichswellen, elektronischer Kraftstoffeinspritzung sowie aktivem Ansaug- und Auspuffsystem. Er ist an das Cruise Drive Getriebe mit drehzahlschonendem sechstem Gang gekoppelt. Wie der Motor und das Getriebe ist auch die mit einem Katalysator bestückte Shorty Dual Auspuffanlage im Black and Chrome Finish gehalten.

Der V-Twin ist starr mit dem tiefliegenden Softail Fahrwerk verbunden. Wenngleich dieses Chassis optisch eine Hommage an die klassischen Hardtails vergangener Motorradepochen darstellt, bürgt es mit seinen verdeckt angeordneten Federelementen für zeitgemäßen Komfort und agiles Handling. An Front und Heck rotieren Zehnspeichen-Gussräder im Look der Gasser Hot Rods der 1950er- und 1960er-Jahre. Ihre glänzend schwarze Pulverbeschichtung wurde an jeder zweiten Speiche und an den Felgenflanken entfernt, um silbrigen Leichtmetallglanz hervortreten zu lassen. Der gechoppte Heckfender mit zweiteiligen, polierten Haltern und Kombiblinkern, die Brems- und Rücklichtfunktion integrieren, gibt den Blick auf den 18-zölligen 240er Reifen frei. Am schwarz gehaltenen Front End führt eine extrabreite, gereckte Gabel das mit einem 130er Pneu bereifte 21 Zoll Rad, das von einem neuen, gestutzten Fender abgedeckt wird. Gebremst wird serienmäßig mit ABS.

Der Fahrer schwingt sich auf einen neuen, niedrig angeordneten Sattel mit abnehmbarem Soziussitz. Seine Stiefel ruhen auf vorverlegten Fußrasten, und die Fäuste recken sich am neuen 1,25 Zoll Drag Bar Lenker in den Wind. Neben dem Lenker sind der neugestaltete Öltank, die Tauchrohre, die Bremsscheibenträger und viele weitere Komponenten in glänzendem Schwarz gehalten. Exklusive Logos und Graphics zieren den Tank. Seine Oberseite wurde mit einem schwarzen Lederband und einer sehr flachen, verchromten Abdeckung versehen, um die Silhouette der Maschine zu strecken. Der Tachometer ist an einem verchromten Pullback-Riser montiert.

In Kürze wird die neue Softail Breakout in den Farben Vivid Black, Ember Red Sunglo oder Big Blue Pearl zu Preisen ab 20.895,- Euro* in Deutschland beziehungsweise 24.340,- Euro* in Österreich erhältlich sein. Mehr Informationen unter www.Harley-Davidson.com oder beim nächstgelegenen Vertragshändler.
mehr Infos
Detailansicht schließen
Der Fall „Forty-Eight”

Der Fall „Forty-Eight”

Axel Prahl alias Hauptkommissar Frank Thiel

ist stolzer Besitzer einer Harley Davidson Forty-Eight.
Immer, wenn es in Münster zu mysteriösen Todesfällen kommt, schlägt seine Stunde – zumindest im „Tatort“... Weit über 10 Millionen schalteten unlängst den Fernseher ein, als Hauptkommissar Frank Thiel an der Seite von Rechts­mediziner Professor Karl-Friedrich Boerne das Verbrechen bekämpfte. Damit sind Axel Prahl und Jan Josef Liefers – seit 2002 zusammen in Sachen Mördersuche im TV unterwegs – das beliebteste Ermittler-Duo der ARD-Kult-Krimiserie. Auch privat verstehen sich die beiden bestens, verbindet sie doch im „wahren Leben“ unter anderem ihre Affinität zu guter Musik und zu heißen Öfen. Nachdem Jan Josef Liefers bereits 2006 den Motorradführerschein gemacht und auf eine Sportster gestiegen war, tat es ihm Axel Prahl unlängst nach. Der Wahlberliner, der bereits in über 50 TV- und Filmproduktionen mitgewirkt hat und mehrfach für sein Spiel ausgezeichnet wurde, hatte sein Schlüsselerlebnis bei den Dreharbeiten zu „Berlin 36“. In dem Spielfilm pilotierte er – noch ohne Führerschein – auf abgesperrtem Gelände eine klassische Harley-Davidson WL.

Unmittelbar war Axel Prahl dem Harley Virus verfallen. Nachdem er bei der Harley-Davidson Academy of Motorcycling den Führerschein erworben hatte, durfte er am 27. Oktober 2010 beim Vertragshändler Classic Bike in Berlin endlich das Motorrad seiner Träume in Empfang nehmen: eine Forty-Eight. Der Shooting-Star unter den aktuellen Harley Modellen punktet mit einem 1.202 Kubikzentimeter großen V2-Motor, tiefergelegtem Fahrwerk und breiten Reifen. Den Stil klassischer „Bobber“ unterstreichen der kompakte „Peanut“-Tank, der puristische Solosattel und die unter dem Lenker montierten Rückspiegel.

„Ich freu‘ mich schon riesig auf die kommende Saison“, grinste ein glücklicher Axel Prahl.


mehr Infos
Detailansicht schließen